Ferienranch Sonnenwald

Urlaub im Naturpark Bayerischer Wald

 

Unsere Hoftiere

Da das Hauptaugenmerk unseres Hofes auf „familiär-kinderfreundlich-tierlieb und außergewöhnlich“ liegt, möchten wir auch in diesem Falle unseren Vorstellungen gerecht bleiben.

Gänsefamilie

Unsere Nutztiere sind außer, daß sie zur Versorgung unserer Familie und unserer Gäste gehalten werden, auch unsere Familienmitglieder. Die meisten lassen sich aus der Hand füttern und auch streicheln.  Man kann mit unseren Entchen und Gänsen gemeinsam im Badeteich planschen. Dadurch, daß er durch einfaches Anstauen des kleinen Gebirgsbaches „Ölbach“ entstanden ist und immer noch fließt, ist er dementsprechend sauber.

Hennen

Es macht unseren Kindern und Urlaubskindern einen Riesenspaß morgens die „Frühstückseier“ aus dem Stall zu holen, die Gänschen zu füttern, oder sie abends in den Stall zu treiben.

                       Gockelhahn

Wir haben bei unseren Nutztieren möglichst solche Rassen gewählt, die vom Aussterben bedroht sind. Es kann doch nicht sein, daß durch die Massentierhaltung (die unseres Erachtens nach gänzlich verboten werden sollte!!!) die ganzen guten und wertvollen Tierarten, die auf den Bauernhöfen unser Eltern und Großeltern zu Hause waren, zu Grunde gerichtet werden!           

            Sachsenenten          Gänse

Auch sechs Australian Shepherds und ein Golden Retriever leben in unserer Familie. Sie leben bei uns im Haus und haben alle einen „eigenen“ Besitzer. Da die Hunde sehr personenbezogen sind, begleiten sie uns und unsere Feriengäste nicht nur auf unseren Ausritten.

Stuten mit Fohlen

Zu einem der schönsten Erlebnisse gehört es, wenn wir im Frühjahr ein oder mehrere Fohlen oder einen Wurf Welpen erwarten. Sie sind dann im Sommer so groß, daß man mit ihnen spielen kann.

Kaninchen gesucht!

Im Moment sind wir für unsere Ferienkinder noch auf der Suche
nach zwei zahmen Kaninchen!

 

 

(c) 2012 E. Peters | Realisation: mcweb.de